Sandra Schäfer
Bronze DM2016

Simone Balzer
Bronze Westfälische Meisterschaft 2016

Philipp Schulte
Nachwuchschampionat Westfalen 2015

Laura Gläser
Märkische Meisterin 2015

Arrow
Arrow
Slider

RV Alt-Bürener-Land

Der Fahrsportverein Alt-Bürener-Land ist ein reiner Fahrsportverein mit 170 Mitgliedern, seit 1992 findet jährlich am Pfingstwochenende auf der Vereinsanlage in Salzkotten ein Turnier statt. Besondere Highlights waren die Ausrichtung der Westfälischen Meisterschaften 2012, die Kreismeisterschaft Paderborn, Süd-Ost-Westfalenmeisterschaft und die Station als Wertungsturnier zum Westfalencup.

Es werden Prüfungen der Klassen E-M für alle Anspannungsarten angeboten, dabei ist dem Verein besonders die familiäre Atmosphäre wichtig. Sämtliche Bewirtung (Kuchen- und Grillstand, sowie Innen- und Außentheke) wird durch Mitglieder organisiert. Das Fahrerlager befindet sich direkt an dem Turnierplatz und ist somit nah am Geschehen. Die festen Geländehindernisse (ebenfalls zentralgelegen) sind ein Publikumsmagnet. Im Sinne der Teilnehmer wird sich um einen reibungslosen Turnierablauf bemüht und eine zeitnahe Platzierung im Anschluss an die Prüfungen-die Zufriedenheit der Teilnehmer steht an 1. Stelle. Durch kompetente und wechselnde Richter wird auf sportliche Fairness geachtet.

Das Showprogramm ist in der Region zu einer beliebten Tradition geworden, dieses Jahr wurde u.a. ein 12-Spänner präsentiert, eine Vereinsquadrille gefahren und der Feuerreiter der Karl May Festspiele war zu Gast. Für die kleinen Begleiter gibt es eine Hüpfburg und ein Spielplatz, für die Großen eine Fahrerparty. Das Prüfungsangebot wird interessant und abwechslungsreich gestaltet, um ein optimales Nennungsergebnis zu erhalten. Daher wird kontinuierlich an der Verbesserung der Hindernisse und der Prüfungsplätze gearbeitet.

Für die Zukunft hofft der Verein weiter auf die Unterstützung der Sponsoren, um weiterhin erfolgreich Turniere auszurichten.

RV Südlohn Oeding

Der Reit- und Fahrverein Südlohn–Oeding veranstaltet bereits seit 1985 Fahrturniere, welche von der Fahrgruppe organisiert werden. Der Verein setzt sich aus 396 Mitgliedern zusammen, von denen 61 dem Fahrsport zugewandt sind.

Jährlich am 1. Maiwochenende richtet der Verein ein Fahrturnier aus, zusätzlich wird in den Wintermonaten eine Wertung für den „Winter Sicon Cup“ (ehem. Wellensteyn Cup) angeboten.

Das Sommerturnier umfasst Prüfungen der Klassen E und A für Zweispänner Pferde und Ponys und die Einspänner Pferde und Ponys messen sich in den Klassen E bis M. Die Ausrichtung des Cavallo Cups stellte dabei ein Highlight da.

Der Winter Sicon Cup besteht aus fünf Turnieren, bei denen  Ein- und Zweispänner Ponys und Pferde in einem Stil- und Zeitkegelfahren Punkte sammeln, dabei wird in eine Hobby- und Turnierklasse unterschieden.

Die Veranstaltungen zeichnen sich besonders durch die guten Rahmenbedingungen aus. Der Fahrgruppe ist es wichtig sich mit einem gepflegten äußeren Erscheinungsbild, einer guten Organisation und mit Teilnehmerfreundlichkeit in Szene zu setzen, der gute Zusammenhalt in der Fahrgruppe trägt dazu wesentlich bei. 

Der sommerliche Turnierabend klingt mit einem gemeinsamen Spießbratenessen am Samstag aus, in dessen Rahmen auch die Platzierung des Sicon Cups abgehalten wird. Passend zu dem Turniermotto: „Spaß und Freude für alle, sowohl für die Teilnehmer als auch für den Veranstalter“.

Für die Zukunft wünscht sich der Reit- und Fahrverein Südlohn-Oeding ein größeres Turnier auszurichten und in dessen Rahmen ggf. eine Meisterschaft mit dem Ziel weiterhin zufriedene Teilnehmer auf die Heimreise zuschicken.

ZRuFV "Lützow" Selm-Bork-Olfen

Die Fahrgruppe ist mit ihren 45 Mitgliedern eingebettet im ZRuFV „Lützow“ Selm-Bork-Olfen. Mit 620 Mitgliedern einem der größten Reitvereine Westfalens.

Am 1. Oktober Wochenende findet traditionell zum Abschluss der Saison das Fahrturnier statt-in diesem Jahr das 20. Turnier.

Die Fahrgruppe organisiert diese Turniere allein, unterstützt werden sie im Bedarfsfall vom Gesamtverein und Landwirten aus der Nachbarschaft.

In der Vergangenheit wurden Prüfungen der Klassen A bis S ausgeschrieben. Wobei die Klasse S nur alle zwei Jahre angeboten wird.

Besonders stolz ist die Fahrgruppe auf die liebevolle Gestaltung der Geländehindernisse, die familiäre Atmosphäre und den Zusammenhalt. Dekorationen werden schon Monate im Voraus bei „Bastelabenden“ erstellt.

Es wird für optimale Rahmenbedingungen und ein interessantes Familienprogramm gesorgt. So wurden in diesem Jahr zum Beispiel American Miniatur Horses an der Hand und vor dem Wagen präsentiert. Für gute Stimmung sorgte die erstmals ausgeschriebene Prüfung „Jump and Drive“! Nicht zu vergessen ist die Fahrerparty am Samstag. Hier feiern die Teilnehmer den Abschluss der Saison.

Die Durchführung der NRW-Meisterschaften der Einspänner war 2011 ein besonderes Highlight. 2013 wurde die Stever-Lippe-Ruhr Meisterschaft durchgeführt.

Bedingt durch den Bau eines Sandplatzes für die Reiter, musste auf ein Geländehindernis verzichtet werden. Ziel ist es für kommende Turniere ein neues Hindernis zu gestalten und damit 2014 wieder Prüfungen der Klasse S anbieten zu können. Das beliebte Fahren unter Flutlicht soll nach Möglichkeit auch wieder stattfinden.

Dies alles wird nur Möglich durch die Unterstützung von allen Mitgliedern des Vereines, Sponsoren, den Familien und Nachbarn der Anlage.