Sandra Schäfer
Bronze DM2016

Simone Balzer
Bronze Westfälische Meisterschaft 2016

Philipp Schulte
Nachwuchschampionat Westfalen 2015

Laura Gläser
Märkische Meisterin 2015

Arrow
Arrow
Slider

09.09.2015 - Die Druse erreicht Neuenrade, Verdachtsfälle sind auch in weiteren angrenzenden Kommunen von Herscheid bekannt geworden. Aufgrund der nicht abzusehenden Gefährdungslage hat der Vorstand der FSG Westfalen daher heute einstimmig beschlossen das diesjährige Turnier abzusagen. Nenngelder, die bereits geflossen sind werden umgehend zurück erstattet. Dazu eine Mitteilung des Vorstands:

Liebe Fahrsportfreunde,

ein Turnier abzusagen ist immer die schwerst mögliche Entscheidung für einen Veranstalter. Wir wissen, dass sich viele bereits auf unser drittes Turnier gefreut haben, und seit Wochen für die Märkischen Meisterschaften und das Finale des Dreiländer Cups trainieren. Wir bedauern es wirklich sehr diesen Schritt nun gehen zu müssen!

Nach Rücksprache mit Tierärzten und Abschätzung der Gesamtlage haben wir jedoch keinen anderen Weg gesehen. Druse ist eine sehr ansteckende Pferdekrankheit, die bakteriell verursacht auch von Menschen von Stall zu Stall und von Pferd zu Pferd transportiert werden kann. Ansteckungen entstehen so auch an Ställen, an denen vermeidlich kein neues Pferd angekommen ist, oder kein Kontakt zu anderen Pferden direkt bestanden hat. Wir lieben unsere Sportkameraden und wollen mithelfen die Ausbreitung der Druse im märkischen Sauerland schnellstmöglich einzudämmen. Ein Fahrturnier wäre eine ideale Platform zur Ausbreitung der Druse, auch in andere, bisher noch nicht betroffene Regionen. Dieses Risiko wollen wir nicht eingehen!

Somit sind auch Trainingsmaßnahmen mit Fremdpferden auf dem Fahrplatz abgesagt, Gastboxen stehen am Stall Oversohl aktuell nicht zur Verfügung. 

Wir danken allen, die unser Turnier genannt haben, oder nennen wollten, unser Dank gilt allen Helfern und Sponsoren! Wir hoffen aber, dass unsere Entscheidung die richtige zum richtigen Zeitpunkt ist, sie ist uns wie erläutert wirklich nicht leicht gefallen!

Wir wünschen allen Fahrerinnen und Fahrern gesunde Pferde, hoffen auf baldige Erfolgsmeldungen der Eindämmung der Druse und bitten um Beachtung der Hygienetips! Auf unserer Seite haben wir auch eine Kurzinfo zum Thema Druse abgedruckt!

Abschließend gilt nur noch zu sagen, dass aufgeschoben nicht aufgehoben ist!

Im Namen des gesamten Vorstandteams grüße ich Sie alle, danke für Ihr Verständnis und freue mich auf Ihre Teilnahme in 2016!

Alexander Zuchowski
1.Vorsitzender

Quickinfo Druse (Quelle Wikipedia): 

Die Druse ist eine Pferdekrankheit und wird auch als Coryza contagiosa equorum oder Adenitis equorum bezeichnet.

Diese sehr ansteckende Infektionskrankheit befällt die oberen Luftwege beim Pferd. Verursacht wird die Druse durch das Bakterium Streptococcus equi. Die Inkubationszeit beträgt 3 bis 14 Tage, der Erreger verbreitet sich im Tier über das Blut und die Lymphe.

Neben einem Katarrh der Nase mit schleimig-eitrigem Nasenausfluss, Husten und hohem Fieber kommt es häufig zu einer Vereiterung der zugehörigen Kopflymphknoten (v. a. Unterkieferlymphknoten, Lnn. mandibulares und Kehlgangslymphknoten, Lnn. retropharyngei). Bei Befall der Kehlgangslymphknoten kann die Erkrankung auf den Luftsack übergreifen und zu einer Vereiterung des Luftsacks führen. Durch Übergreifen auf die Lunge kann sich eine Lungenentzündung entwickeln. In seltenen Fällen kann es auch zu einer Streuung der Abszesse in andere Organe wie Leber, Milz, Nieren, Gehirn und Darmlymphknoten kommen. Die Erkrankung ist ohne Behandlung nicht selten tödlich.

Bei rechtzeitiger Behandlung ist die Prognose gut. Da es sich um eine bakterielle Erkrankung handelt, lassen sich Antibiotika einsetzen. Auch eine vorbeugende Impfung ist möglich.